Ein volles Turnwochenende auf dem Hardtberg

Kinderturnlehrgang des Turnverband Rhein- Sieg, Bonn

Trotz der Pfingstferien und heißem Sommerwetter fanden ein paar Vereine mit Kindern zwischen 3 und 8 Jahren, am Samstag, den 26.05.18 den Weg in die Hardtberghalle.

Die gängigen Abzeichen vom Deutschen Turnerbund, vom Landessportbund NW und anderen Institutionen wurden besprochen und von diesen Inhalten einige Stationen ausprobiert.

Einen hohen Aufforderungscharakter hatten auch die Großgeräte der Wettkampf-Turnerinnen, die am anderen Tag ihren Förderlehrgang hatten. Und wenn es auch nicht auf dem Programm stand, dürften alle Teilnehmer mal ausprobieren, wie die Welt vom hohen Holm des Spannbarrens und von einem 1,25m hohen Schwebebalken aussieht.

Natürlich kamen auch unsere eigentlichen Inhalte nicht zu kurz.

Die Aktion „PurzelbaumKönner“ von der Rheinischen Turnerjugend führten wir sogar komplett aus, so dass jedes Kind mit einer schönen Urkunde in der Tasche nach Hause gehen konnte.

Den Abschluss bildete dann noch eine kleine Trainingseinheit Seilspringen für Alle.

Es hat „Großen und Kleinen“ viel Spaß gemacht und es wurden schon Lehrgangswünsche für 2019 geäußert.

Uschi Klein

Großes Interesse beim ersten Fördertermin am 18.02.2018.

Der erste Fördertermin für Turnerinnen des Turnverbandes wurde sehr gut angenommen. In zwei aufeinanderfolgenden Schulungseinheiten von 3 Stunden wurden mit über 40 Mädchen und ca. 25 Trainern gearbeitet.

Bei den P-Stufen vermittelten unsere Referenten Grundlagentechnik an verschiedenen Geräten und beantworteten viele Fachfragen.

Am Nachmittag im Kürbereich standen dann Elemente an Spannbarren und Bodenakrobatik auf dem Airtrack an.

Da die Nachfrage so große war werden wir uns bemühen, mit mehr Referenten und eine detaillierteren Einteilung die Schulung noch effektiver zu gestalten. Unsere Referenten freuen sich schon auf den nächsten Termin.

Wünsche über Inhalte wurden schon genügend geäußert und sicher werden die meisten davon umgesetzt werden können.

Uschi Klein

Qualifizierung 2018

Die Broschüre Qualifizierung 2018-WEB kann ab sofort heruntergeladen. Die zugehörige Online-Seite ist entsprechend aktualisiert.

Eine Anmeldung zur Maßnahme ist direkt über die Webseite
 Qualifizierung   möglich.

Anmeldungen können außerdem auch per E-Mail – Anhang
mit vollständig ausgefülltem Formular
an: kontakt [at] turnverbandbonn [dot] de erfolgen.

Eine Turnlegende tritt ab

Am 15. Dezember 2017 gab Herr Josef Bestgen nach 60 Jahren Vereinsarbeit  als Trainer beim TV 1888 Ruppichteroth seine letzte Turnstunde.

Zu diesem Anlass wurde er dem Anlass entsprechend von seinem Verein geehrt und erhielt bei diesem Anlass auch die Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes überreicht durch den Turnverband Rhein-Sieg,Bonn.

Tag des Kinderturnens 2017

Bild: 1. FC-Spich Abteilung Turnen und Volleyball

hier: Übungsleiter und Helfer mit dem KInderturnmaskotchen.

Gerätturnen weiblich – Unterstützung für den Troisdorfer Turnverein 1891 e.V.

Scheckübergabe an Troisdorfer TVAnlässlich einer Weihnachtsfeier der Abteilung überreicht der Vorsitzende des Turnverbandes, Wolfgang Wirtz, am 19.12.2015 der Vorsitzenden des Troisdorfer Turnvereins, Ulrike Tüttenberg, und stellvertretend für das Trainerteam am Landesleistungsstützpunkt Gerätturnen weiblich, der A-Trainerin, Elke Simon, einen Scheck des Verbandes über 500 €.

Der Turnverband erkennt damit die hervorragende Nachwuchsarbeit an, die am Stützpunkt durch das Trainerteam – u.a. Elke Simon, Ulrike Bedacht, Maik Schäfer – geleistet wird.

Ehrung verdienter Übungsleiterinnen des TV Hangelar

Der Vorsitzende des Turnverbandes Rhein-Sieg, Bonn e.V., Wolfgang Wirtz, überreicht im Rahmen des Schauturnens des TV Hangelar am 15.11.2015 vor über 400 Besucherinnen und Besuchern besondere Auszeichnungen:

Ehrung M. Müller-LohnMelanie Müller-Kohn erhält die Schmidt-Schröder-Urkunde des Turnverbandes mit silberner Ehrennadel für ihre über 20-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin und Kampfrichterin insbesondere beim Mädchenturnen.

Sie gründete die Kinderkrabbelgruppe und sorgte für entsprechende Kooperationen mit Kindergärten.

Ehrung J. ZimmermannJennifer Zimmermann erhält die Verbandsehrennadel in Bronze ebenfalls für ihre über 20-jährige Tätigkeit als Übungsleiterin und Kampfrichterin, besonders aber für ihre langjährige Tätigkeit als Trainerin für Leistungs- und Wettkampfturnerinnen. ln vielen Wettbewerben führte sie ihre Turnerinnen zu beachtlichen Leistungen, wobei auch immer der Spaß nicht zu kurz kommen durfte.

16 neue Übungsleiter Kinderturnen

Sechs Wochenenden, einige Hausaufgaben und eine stressige Prüfungsvorbereitung und -durchführung später war es endlich soweit: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Übungsleiter-C-Ausbildung Kinderturnen konnten sich über das Bestehen des Lehrgangs freuen!

Im Herbst 2013 durchliefen die Teilnehmer die Lehrgangmodule, die unter kompetenter Anleitung der Referenten Lina Mönnikes, Monique Kern und Patrick Hölscher geleitet wurden.

Weiterlesen

Fortbildungen „Airtrack“ ein voller Erfolg

Die Turnverbände Köln und Rhein-Sieg, Bonn der Region Süd des RTB haben am Samstag, dem 16.11.2013 in der Universitätssporthalle auf dem Bonner Venusberg  gut besuchte und tolle Fortbildungen in Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Partner Jägers Sport durchgeführt.

Die vom Hochschulsport der Universität gestellte Turnhalle sah eine halbe Stunde nach Lehrgangsbeginn aus wie ein riesengroßer Spielplatz für Erwachsene, denn die vorhandenen Geräte wurden durch neue Airgym – Airtrackprodukte von Jägers Sport ergänzt.

Weiterlesen

HISTORISCHER SIEG Troisdorfer Turnerinnen gewinnen den Bundespokal 2013

Troisdorfer TV 1891 e.V. Sieger des Bundespokals Gerätturnen 2013

Troisdorfer TV 1891 e.V.
Sieger des Bundespokals
Gerätturnen 2013

Seit Einrichtung des Bundespokals für Vereinsmannschaften 2008 im Breitensport Gerätturnen erringt der Troisdorfer TV 1891 e.V. als Vertretung des Rheinischen Turnerbundes erstmals die höchste auf diesem Gebiet im Deutschen TurnerBund zu vergebende Trophäe. Mit Ambitionen auf einen Podestplatz nach Sindelfingen angereist, immerhin hatte man in 2012 den zweiten Platz belegt, sind die Turnerinnen und der Trainerstab im Verlauf des Wettkampfes gezwungen, all ihr Können, Wissen und taktisches Geschick in die Waagschale zu werfen, um den Vorjahressieger Wolfsburg zu bezwingen. Herzlichen Glückwunsch!
Mehr: Wettkampfbericht und Bilder unter der Rubrik Wettkämpfe